Aktuelles

Neuigkeiten und Erfolgsgeschichten

Production Monitor bei Maestrani Schokoladen AG
Welche Mitarbeiter sind an welchem Tag auf welcher Maschine eingeteilt.

Die Einteilung erfolgt automatisch über die Personal-Einsatz-Planung im BPS. Dabei werden die Qualifikationen des Mitarbeiters, seine Schichtzuordnung, aktuelle Auslastung der Maschinen und natürlich auch die Urlaubsplanung berücksichtigt. Alle Elemente sind im zentralen ERP-System (BPS) integriert, dadurch kann die Einteilung automatisiert erfolgen.

Willkommen im digitalen Zeitalter!

Es gibt keine Steck- oder Magnet-Tafeln mehr, die per Hand nach dem jeweiligen Wissenstand nachgeführt werden müssen! Die Anzeige wird direkt über eine BPS-Maske auf dem Monitor in der Produktion angezeigt und entspricht immer dem aktuellen Stand der zugrunde liegenden Daten.

 

PMS – Produkt-Management-System für alle Tiefkühlprodukte
Neueinführung nach Nestlé Schweiz Joint Venture

Alle Produktinformationen zentral verwaltet

Mit dem Frisco-PMS werden alle Produktinformationen für Tiefkühlprodukte mit den vollständigen Deklarationen (Inhaltsstoffen) verwaltet. Dazu gehören auch die Zutaten mit Hinweis auf mögliche Allergene.

Weltweite Abdeckung

Die Anwendung wird auch als Übersetzungssystem verwendet, da sämtliche Daten in mehreren Sprachen hinterlegt sind.

http://www.froneri.ch/

Gangloff Cabins
Start mit Echtbetrieb
Der Kabinenhersteller für Seilbahnen aus der Innerschweiz wird als Mandant in der BMF-Group angelegt. In Form eines Start-Workshops werden die Key-User mit dem System vertraut gemacht. mehr
HighTech Design Products AG – Conti+
Server-Replikation zwischen 2 Standorten
Die CRM- und Kunden-Dienstlösung der Fa. AQUIS wird auch bei der Fa. Conti eingesetzt. Beide Firmen verfügen über eigene Server, die jedoch mit einer Datenbank-Replikation miteinander verbunden sind und so für einen aktuellen Datenabgleich sorgen. Täglich werden die Daten beider Server mit den jeweils durchgeführten Änderungen oder Neuanlagen abgeglichen. Natürlich wurde die Anwendung mit die besonderen Abläufe der Firma Conti erweitert und es gab auch eine umfangreiche Daten- und Dokumentenübernahme aus dem früheren Programm. mehr
Evatec AG – SAP-Migration erfolgreich durchgeführ
Rund 200 neue User arbeiten seit heute am neuen Evatec-Standort in Trübbach mit dem Business-Performance-System von CMC-Solutions.
In knapp 3 Monaten wurde eine umfassende SAP-Daten- und Dokumente-Migration durchgeführt (rd. 5 GB Daten und bisher rd. 13 GB Dokumente, oder 185.000 Artikel und rd. 2 Mio. Stücklisten-Positionen).

Übernommen wurde Artikel-Stamm-, Dispo-, Lieferanten- und Stücklisten-Daten, sowie Artikel Dokumente aller Art. Kunden- und Lieferanten-Adressen. Kunden- und Fertigungsaufträge. Erledigte und offene Lieferanten-Bestellungen. Offene Posten von Debitoren und Kreditoren. Kurzum die bisherigen SAP-User können im BPS dort weiterarbeiten, wo sie am vergangenen Donnerstag im anderen System aufgehört haben.

Ein großes Dankeschön an alle beteiligte Personen. Der tolle Einsatz hat zu einem sensationellen Ergebnis geführt!

Digital by Design
Unter diesem Focus stand der Digitalisierungs-Strategietag der Führungsmannschaft der Maestrani Schokoladen AG am 30.06.2017.

Karl Haag, Geschäftsführer von CMC Unique Solutions, durfte den Strategietag fachkundig begleiten, dabei wurden für alle Unternehmensbereiche strategische Digitalisierungs-Schwerpunkte für die nächsten Jahre erarbeitet.

Digitalisierung macht Wege kürzer, den Informationsfluss schnell, Zugänge einfacher und das Wissen größer!

Es geht nicht nur um digitale Tools, sondern auch um neue Kompetenzen der Mitarbeiter und eine digitale Unternehmenskultur!

Es geht um die Balance zwischen Smart Data und Big Data – um objektiv datenbasierend und subjektiv intuitiv!

Vernetztes Denken, Denken in Systemen und Plattform-orientierte Strategien als Teil einer „digitalen Wir-Ökonomie“ sind gefragt.

Evatec AG – Mandant Singapur geht in Testbetrieb
Als erste Installation neben Malaysia geht Singapur in Testbetrieb.

Voller Funktionsumfang

Die Anwendung umfasst den vollen BPS-Systemumfang und verfügt über eine voll integrierte EDI-Schnittstelle für den Beschaffungsprozess.

LINTH Mechanik AG
Start mit Echtbetrieb

Die Linth-Mechanik AG ist spezialisiert auf die Bearbeitung von kubischen Gussteilen. Hochpräzis und in höchster Qualität bei Einzelteilen oder bei Serien. Das Unternehmen wird als achter Mandant in der BMF-Group aufgenommen. Es steht der volle Funktionsumfang des Business-Performance-Systems zur Verfügung. mehr

Flatz – BPS läuft auf Windows 10
BPS ist auf Windows 10 x64 im Einsatz
Stefan Egle, Systembetreuer bei der Firma Flatz Verpackungen und Styropor GmbH meldet, dass ihr BPS ohne Probleme auf dem neuen Microsoft Windows 10 x64 Bit Betriebssystem läuft. Zudem wird mit MS-Office 2013 gearbeitet.
Comvat AG – Inventar-Cockpit
Inventar-Cockpit auf Artikel- / Lager- / Business-Unit und Unternehmens-Ebene
Mit dem neuen Inventar-Cockpit kommt Bewegung in die Lagerbestände. Per Knopfdruck und auf einen Blick sehen, bei welchen Artikel
– die letzte Bewegung schon mehr als 2 Jahre zurückliegt
– die Lagerreichweite bei 5 und mehr Jahren liegt
– der Lagerbestand eine bestimmte Menge oder einen Grenzwert übersteigt oder
– Wie setzen sich die Lagerwerte nach gleitendem Durchschnitt oder IFRS-Bewertung zusammen?
– Wie sieht die ABC- und XYZ-Verteilung der Artikel in den verschiedenen Läger aus?
– Wie verteilen sich die Lagerwerte auf die verschiedenen Geschäftsbereiche?
– Wie wirken sich Bestandsänderungen von einzelnen Artikel unmittelbar auf die Lagerkennzahlen aus?

Jede Veränderung und all diese Informationen sind auf Knopfdruck auf allen Ebenen sofort und auf einen Blick sichtbar. Alle Werte können zu beliebigen Stichtagen gespeichert werden und damit nachträglich jederzeit nachvollzogen werden.